Taizé-Andacht mit Gedanken der Hl. Teresa von Avila (15.10. 19 Uhr)

in St. Bonifatius

Die Taizé-Andacht im Oktober ist der Hl. Teresa von Avila gewidmet. Die spirituelle Verbindung zwischen ihrer Liebesmystik und der zeitgenössischen meditativen Kontemplation von Taizé wird im Mittelpunkt der Andacht stehen.

Die Taizé Gruppe in Wunstorf lädt im Rahmen der monatlich stattfindenden Taizé Andachten am Freitag, den 15.10. um 19 Uhr wieder zu einer Andacht in St. Bonifatius in Wunstorf, Hindenburgstr. 17, ein.

Da die Andachten im Herbst an den Gedenktagen großer Frauen der Kirche stattfinden, ist auch die Taizé Andacht im Oktober einer bedeutenden Mystikerin, der Hl. Teresa von Avila (1515-1582) gewidmet. Als erste Frau überhaupt ist sie 1979 zur Kirchenlehrerin der katholischen Kirche ernannt worden. Auch in der evangelischen Kirche wird die Mystikerin sehr verehrt.

Den Kern ihrer Spiritualität und auch ihrer mystischen Erfahrungen hat sie in einem Satz zusammengefasst: "Meiner Meinung nach ist inneres Beten nichts anderes als Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass er uns liebt." (in Teresa von Avila: Das Buch meines Lebens)

Die spirituelle Verbindung zwischen ihrer Liebesmystik, in der die Liebe zu Gott und untereinander Erfahrungsgrundlage ihres mystischen Erlebens gewesen ist, und der zeitgenössischen meditativen Kontemplation von Taizé wird im Mittelpunkt der Andacht stehen.

Begleitet von den Instrumentalisten und der Schola der Taizé Gruppe werden geistliche Impulse von ihr mit Taizé Liedern kombiniert, um die kontemplative Verbindung zwischen beiden spürbar werden zu lassen.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Termin zum Vormerken: Die Taizé-Andacht im November findet am 19.11.2021 statt.